Beitrag des Schulz von Thun Institut aus LinkedIn

Los geht's

Beitrag vom Schulz von Thun Institut
aus LinkedIn

Vergangene Woche war Kathrin Zach in Berlin und hat Abschlussprüfungen der Perspekto Coaches abgenommen. Sie war sehr angetan von den Arbeitsproben der Coaches und berichtet: „Es ist toll zu sehen, wie die Coaches von Perspekto in sehr sinnstiftenden Feldern wunderbare Arbeit leisten und wie unsere Modelle dabei so gut zum Einsatz kommen.“

Perspekto Coaching bietet Coaching für arbeitssuchende Menschen an und unterstützt diese individuell auf dem Weg zurück in den Arbeitsmarkt. Das Caoching ist über einen Gutschein der Agentur für Arbeit und der Jobcenter förderbar. Wir kooperieren mit Perspekto Coaching GmbH seit einigen Jahren, in dem wir die Coaches nach den Methoden von Schulz von Thun ausbilden.

„Die Modelle sind ja immer erstmal sehr leicht zu verstehen - dadurch wird allerdings auch leicht übersehen, wie viel und welche Anwendungsmöglichkeiten in ihnen stecken. In den Ausbildungsmodulen gehen wir ins Detail und in die Tiefe und heben das Potential der Modelle im Coaching. Im Abschlussmodul wird deutlich, dass hier Coaches das Modell nicht nur verstanden haben, sondern in seiner ganzen Differenziertheit anwenden können. Das macht einen Unterschied - vor allem beim Klienten.“

Auf dem Foto: Karl Benien bei der Supervision der Perspekto Coaches